Das bischen Silber


Eines Tages kommt ein Mann zu einem Rabbi und fragt: "Rabbi sage mir was hat es auf sich mit dem Reichtum? Warum sind die Reichen immer so kalt und hartherzig?" "Geh an das Fenster und sieh durch die Scheibe antwortete der Rabbi, was siehst du?" "Nun sagte erstaunt der Mann, was soll ich sehen? Die Strasse die Leute, die Häuser, die Synagoge." "Gut, dann geh an den Spiegel da und sieh hinein! Was siehst du jetzt?" "Mich", sagte der Mann. "Siehst du, wenn du durch eine normale Scheibe siehst, siehst du die anderen in der Welt. Aber wenn du durch den Spiegel siesht nur noch dich selbst. Es ist dasselbe Glas nur ein bisschen Silber ist dazwischen, und schon siehst du nur noch dich. Das ist es mit dem Reichtum und den Reichen."