Die Rückkehr der Spinne


Vor acht Jahren trieb in der friedlichen Kleinstadt Awenach eine Gruppe von Satanisten, die sich als Zeichen eine schwarze Spinne gewählt hatte, ihr Unwesen. Mit Hilfe des Lehrers Robert Cullmann war es schließlich gelungen, diese Gruppe zu zerschlagen und die Anführer zur Verantwortung zu ziehen.
Jetzt taucht plötzlich erneut das Symbol der Spinne auf. Für Robert Cullmann stellen sich zwei beklemmende Fragen: Ist die Satanistengruppe von damals an den Ort ihrer unheilvollen Taten zurückgekehrt? Und wenn ja, wer ist diesmal mit im Bunde?
Plötzlich zerreißt ein brutales Verbrechen die Idylle des Städtchens. Am Tatort bleiben die bedrohlichen Worte zurück: "Satan vergisst nie!" ...
Die Fortsetzung des Bestsellers "Tatort Schulhof"! Wie auch schon der Vorgänger zeigt dieser Roman die Gefahr okkulter Verwicklungen von Jugendlichen auf eindringliche Weise auf.