In seinen Fussstapfen


Dieser Klassiker hat die Lebenseinstellung unzähliger Menschen verändert und prägt auch gut 100 Jahre nach seinem Erscheinen noch die Christenheit entscheidend mit: Auf diesem bereits 1896 erschienenen Roman basiert nämlich die aktuelle "WWJD"-Bewegung ("What would Jesus do" - Was würde Jesus tun?).
Die Hintergrundgeschichte: In einer gut situierten und etablierten Gemeinde taucht eines Tages mitten im Gottesdienst ein verwahrloster Mann auf, berichtet von seinem Leidensweg und bricht dann sterbend zusammen. Von diesem Ereignis aufgerüttelt beginnen die Gemeindemitglieder, ihren Lebensstil zu hinterfragen: Hätte man dem Mann helfen können? Wie hätte Jesus sich in dieser Situation verhalten?
Der Pastor ruft seine Gemeinde zu einem einmaligen Experiment auf: Ein Jahr lang sollen sie sich vor jeder Entscheidung bewusst fragen, was Jesus wohl an ihrer Stelle tun würde. Diejenigen, die sich auf dieses Wagnis einlassen, erleben die unglaublichsten Dinge ...