Eine Flaschenpost voller Träume


Adora legte ihre Hand auf die Flasche. Die anderen folgten ihrem Beispiel und ihre Hände berührten sich. "Wir befehlen unsere Träume der Zukunft an", sagte Letitia leise. "Der Zukunft", wiederholten die anderen feierlich.
Am 25. Dezember 1929 schreiben die vier Freundinnen Letitia, Mary Love, Eleanor und Adora in ihrem Geheimtreffpunkt auf dem Dachboden ihre Lebensträume auf und stecken die Zettel in eine blaue Flasche, die sie sorgfältig verstecken.
65 Jahre später findet die Journalistin Brenda diese ungewöhnliche "Flaschenpost" und ist fasziniert. Was ist wohl aus diesen vier Mädchen geworden? Leben sie noch, um ihre Geschichte zu erzählen? Und haben sich die Träume und Wünsche der vier unterschiedlichen Frauen erfüllt? Eine spannende Reise in die Vergangenheit beginnt, bei der Brenda viel über ihre eigenen Träume und Prioritäten lernen wird ...